Unabhängigkeit

Erzielte Autonomie und Unabhängigkeit

Eines der Zie­le unse­res Zufluchts­or­tes ist es, so weit wie mög­lich, autark und unab­hän­gig vom Sys­tem der „Neu­en Welt­ord­nung” zu sein, um wah­re Frei­heit und Auto­no­mie zu genie­ßen in einer glo­ba­li­sier­ten Welt, die vor unse­ren Augen immer mehr digi­ta­li­siert und unfrei­er wird.

Hier eini­ge Berei­che, in denen wir bereits jetzt schon im Vor­feld autark sind:

  • Bie­nen­ho­nig und Bienenprodukte
  • Zucker­rohr­saft, Sirup und Panela (auch Chan­ca­ca genannt)
  • Rind­fleisch (im klei­nen Stil)
  • Kuh­milch und Käse (im klei­nen Stil)
  • Hüh­ner und Eier (im klei­nen Stil)
  • Vie­le Früch­te und Gemüsesorten
  • Wei­zen
  • Mais
  • Kar­tof­feln
  • Soja
  • Boh­nen
  • Back­stein­pro­duk­ti­on
  • Ado­be­block-Pro­duk­ti­on
  • Säge­werk
  • Schrei­ne­rei
  • Baum­schu­le

In Vor­be­rei­tung sind fol­gen­den pro­duk­ti­ven Aktivitäten

  • Pyro­ly­se­an­la­ge für die Pro­duk­ti­on von Holz­koh­le und medi­zi­ni­sche Holz­koh­le, Teer, natür­li­ches Pflan­zen­schutz­mit­tel und Methan (zur Biodieselproduktion)
  • Fisch­zucht mit vier Teichen
  • Milch­pro­duk­ti­ons­an­la­ge für Milch, But­ter, Käse, Quark und Johgurt
  • Pro­duk­ti­on von Mer­me­la­den, Tro­cken­früch­ten, Frucht­säf­ten, Nudeln, Was­ser mit Koh­len­säu­re, Erd­nuss­but­ter und Honigprodukten
  • Eine Geflü­gel­zucht mit Bioeiproduktion
  • Hydro­ponik­an­la­ge und Gewächs­haus (für Kopf­sa­la­te, Toma­ten, Papri­kas und Bro­ko­li etc.)
  • Rohr­zu­cker und even­tu­ell Bioethanol
  • Kaf­fee­plan­ta­gen
  • Stein­bre­cher­an­la­ge (für Sand, Schot­ter, Kies etc.)
  • Stone­ma­ker­an­la­ge und Öko­block-Anla­ge (für unse­re Baumaterialautarkie)

Im klei­nen Gemü­se­gar­ten unse­rer ers­ten Mit­ar­bei­ter vor Ort wur­de bereits fol­gen­des erfolg­reich geern­tet und geges­sen: Auber­gi­nen, Kohl, Kopf­sa­lat, Sel­le­rie, Peter­si­lie, Zwie­beln, Kür­bis­se, Toma­ten, Knob­lauch, Papri­ka, Erd­nüs­se, Acho­jcha (Inka-Gur­ke), Papa­li­sa (Knol­len­ba­sel­le), Gur­ken, Sesam, Karot­ten, Zuc­chi­ni, Kori­an­der, Kar­tof­feln, Erd­bee­ren, Man­gold, Spi­nat, Ret­tich, Rüben (Rote Bete), Mais und Bohnen!

Freiheit und Unabhängigkeit erleben

Die Ruhe in unse­rem Zufluchts­ort ist ein­zig­ar­tig und der nächt­li­che kla­re Ster­nen­him­mel atemberaubend!

Wer Frei­heit und Unab­hän­gig­keit unter Gleich­ge­sinn­ten im direk­ten Kon­takt zur Natur erle­ben möch­te, liegt bei uns genau richtig!

Hier ein paar Ein­drü­cke aus unse­rem klei­nen abge­le­ge­nen Naturparadies!

Bei uns sind die Rin­der glück­lich und alles gedeiht präch­tig! Die Kin­der wach­sen in Har­mo­nie mit der Natur auf, weit weg von nega­ti­ven Einflüssen!

Die Frucht­bäu­me gedei­hen in unse­rer Baum­schu­le und unser schö­ner Bach plät­schert zufrie­den vor sich hin.

Sichern Sie sich JETZT Ihren Zufluchtsort

Bes­ser zehn Jah­re zu früh als einen Tag zu spät!