Ökotouristisches Resort

Attraktionen und ein breitgefächertes Angebot

Unser Hoch­pla­teau ist ein idea­les öko­tou­ris­ti­sches Resort, wel­ches durch sei­nen wild­ro­man­ti­schen Urwald- und Anden­ge­birgs­cha­rak­ter besticht!

Es bie­tet sowohl sub­tro­pi­sche- als auch gebir­gi­ge Höhen­la­gen mit unter­schied­li­chen Eigenschaften.

Das Ter­ri­to­ri­um ist ein wah­res Natur­pa­ra­dies, in dem vie­le Tie­re noch in frei­er Wild­nis leben, dar­un­ter ver­schie­de­ne klei­ne Affen, Papa­gei­en, Rehe, Wild­pfer­de, sel­te­ne Anden­kon­do­re u.v.m.

Da das Ter­ri­to­ri­um unse­res Hoch­pla­teaus im Durch­schnitt auf 1.500 m über dem Mee­res­spie­gel liegt, und das Ter­ri­to­ri­um unse­res Tief­lan­des auf durch­schnitt­lich 700 m über dem Mee­res­spie­gel liegt, und somit zwi­schen dem Tief­land der Tro­pen und dem Hoch­land der Anden, wächst hier so ziem­lich alles, was man sich vor­stel­len kann, z.B. jeg­li­che Art von Zitrus­früch­ten, wie Man­da­ri­nen, Oran­gen, Grape­fruits, Zitro­nen etc.

Auch wach­sen hier Man­gos, Papa­yas, Bana­nen, Stern­früch­te, Äpfel, Chi­ri­moy­as, Trau­ben etc. Eben­falls Kar­tof­feln, Reis, Zucker­rohr, Boh­nen, Mais, Erd­nüs­se und alle vor­stell­ba­ren Gemü­se­sor­ten fin­den hier gutes Wachstum.

Unser Zufluchts­ort hat eine Men­ge rei­ne Was­ser­quel­len, einen Bach und sogar einen Was­ser­fall, wel­ches in der Tro­cken­zeit jedoch zum erlie­gen kom­men. Im unter­nen Bereich des Hoch­pla­teaus haben wir aller­dings auch einen Bach der nie zum erlie­gen kommt, da er sich von unter­ir­di­schen Quel­len ver­sorgt, so dass wir eige­nen Strom zu pro­du­zie­ren geden­ken. Im Bereich der Ener­gie­er­zeu­gung wer­den wir aller­dings vor allem Solar­ener­gie nutzen.

Auf unse­rem Gebiet wur­den ver­schie­de­ne Höh­len ent­deckt und sogar der welt­be­kann­te Che Gue­va­ra hat­te wäh­rend sei­ner Zeit in Boli­vi­en für ein paar Wochen auf dem Hoch­pla­teau zurückgezogen!

Eine der von uns ent­deck­ten und teil­wei­se noch uner­forsch­ten Höh­len auf unse­rem Hochplateau!

Ein paar unse­rer Wildpferde …

Ein traum­haf­tes Gebiet für Reitausflüge

Unser Hoch­pla­teau ist ein­fach unvor­stell­bar schön! Hier der Blick in die Berg­ku­lis­se die uns wie ein natür­li­chen Schutz­wall umgibt.

Ein kleiner Ausblick

Wir wer­den unse­re Ter­ri­to­ri­en öko­tou­ris­tisch erschlie­ßen durch den Bau diver­ser Hotels, Club­häu­ser, Feri­en­woh­nun­gen, Her­ber­gen, eines ange­stau­ten Bade­sees, Reit‑, Jogging‑, Rad- und Wan­der­we­ge, Kin­der­parks, sowie der Mög­lich­keit, unse­re diver­sen Anla­gen zu besu­chen, wie auf dem Hoch­pla­teau die Tisch­le­rei, die Imke­rei, die Hydro­po­nik-Anla­ge, die Baum­schu­le, die Back­stein­her­stel­lung u.v.m.

Unse­re Club­häu­ser wer­den mit Schwimm­bad, Sau­na, Dampf­bad, Jacuz­zi, Inter­net, TV und Grill aus­ge­stat­tet wer­den. Es wird Restau­rants geben, die lecke­re Gerich­te ser­vie­ren, her­ge­stellt mit den Pro­duk­ten unse­res eige­nen Anbaus.

Wir wer­den so autark wie nur mög­lich sein, so dass wir uns im Gro­ßen und Gan­zen von unse­rer eige­nen bio­lo­gi­schen Lebens­mit­tel­ro­duk­ti­on ernäh­ren werden.

Es wird auch mög­lich sein, unse­re vor Ort selbst her­ge­stell­ten Bio­pro­duk­te in den pro­jekt­in­ter­nen klei­nen Läden auf dem Hoch­pla­teau und im Tief­land zu erwer­ben, wie z.B. selbst­ge­mach­te Mar­me­la­den, Erd­nuss­but­ter, Honig, Pro­po­lis, Zucker­rohr­pro­duk­te, Gemü­se, Obst, Eier, Hüh­ner­fleisch, Rind­fleisch, Brot u.v.m. Natür­lich wird man die­se dann auch in der pro­jekt­in­ter­nen Gas­tro­no­mie zu fai­ren Prei­sen in Form von lecke­ren und nähr­stoff­rei­chen Gerich­ten und Sala­ten essen können.

Auf unse­rem Hoch­pla­teau wid­men wir uns eben­so des Tier- und Arten­schut­zes, sowie eines gesun­den Lebens im Rhyth­mus der Natur.

Es wird ein Traum auf dem Land wer­den, fern­ab von der Hek­tik und dem Stress der Zivilisation!

Unser Zufluchts­ort wird so nicht nur zu einem aut­ar­ken Zufluchts­ort in Kri­sen­zei­ten wer­den, son­dern auch zu einem deutsch­spra­chi­gen öko­tou­ris­ti­schen Feri­en­re­sort. Man­che unse­rer Betei­lig­ten wer­den sich auch direkt vor Ort im Ter­ri­to­ri­um ansie­deln um dort den offi­zi­el­len Wohn­sitz zu haben und immer zu leben.

Wir freu­en uns auf Ihren Besuch!

Es gibt sogar ech­te Lia­nen auf unse­rem Hoch­pla­teau! Man­che spie­len dann Tarzan.

Frucht­ba­res grü­nes Land, soweit das Auge reicht …

Urwald­rie­sen im Zufluchtsort

Sichern Sie sich JETZT Ihren Zufluchtsort

Bes­ser zehn Jah­re zu früh als einen Tag zu spät!