Leben mit Einheimischen

Förderung der deutsch-bolivianischen Freundschaft

Es gibt sehr vie­le Gemein­schaf­ten in Boli­vi­en, die ent­we­der aus Ein­hei­mi­schen oder Aus­län­dern bestehen, wie z.B. die indi­ge­nen Völ­ker, die Men­no­ni­ten, diver­se deut­sche Grup­pie­run­gen usw.

Unser Pro­jekt wird zwar ein deutsch­spra­chi­ges Pro­jekt sein, den­noch leben und arbei­ten wir zusam­men mit Ein­hei­mi­schen, sowohl in San­ta Cruz, als auch auf dem Hoch­pla­teau und dem neu hin­zu­ge­kom­me­nen Flachland.

So wer­den wir kei­ne „abge­schie­de­ne Kom­mu­ne“, son­dern inte­grie­ren uns auch in das Land und pfle­gen einen guten Kon­takt und Aus­tausch mit der Bevölkerung.

Sichern Sie sich JETZT Ihren Zufluchtsort

Bes­ser zehn Jah­re zu früh als einen Tag zu spät!