Der Weg des Che

Der Weg des Che (La Ruta del Che)

La Ruta del Che

Hier­bei han­delt es sich um die Stre­cke, die der kuba­ni­sche Gue­ril­la­füh­rer Che Gue­va­ra, der zusam­men mit Fidel Cas­tro die Kuba­ni­sche Revo­lu­ti­on anführ­te, mit sei­ner Grup­pe ELN wäh­rend sei­ner letz­ten bei­den Jah­re, 1966 und 1967, in Boli­vi­en zurücklegte.

Heu­te ist die Rou­te ein belieb­ter tou­ris­ti­scher Pil­ger­weg. End­punkt der Stre­cke ist das Dorf La Higuera, wo Che am 9. Okto­ber 1967 erschos­sen wurde.

Che Guevara wusste um die strategische Lage des Areals …

Wich­tig für uns ist die his­to­ri­sche Tat­sa­che, dass sich Che Gue­va­ra damals mit sei­ner Grup­pe ca. zwei Mona­te lang auf dem Hoch­pla­teau unse­res Resorts auf­ge­hal­ten hatte.

Er hat­te dort auch unse­re Höh­len ent­deckt, wie uns ein­hei­mi­sche Zeit­zeu­gen berichteten.

Offen­bar hat­te er die stra­te­gi­sche Lage unse­res Hoch­pla­teaus als einen wah­ren Zufluchts­ort erkannt!

Sichern Sie sich JETZT Ihren Zufluchtsort

Bes­ser zehn Jah­re zu früh als einen Tag zu spät!